Pressemitteilung zur Fertigstellung der Reetdachsanierung des Heimathauses Frelsdorf


Mit Zuschüssen aus dem LEADER-Budget der Region Wesermünde-Süd in Höhe von rd. 57.000 Euro und von der Marion Köser-Stiftung in Höhe von 25.000 Euro konnte die Gemeinde Beverstedt, die mit einem Eigenanteil in Höhe von rd. 30.000 Euro der Gesamtfinanzierung beteiligt war, das Gebäude wieder nachhaltig für die Vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten herrichten. Die Gemeinde- und Vereinsverteter sowie die Vertreter der Zuschussgeber (von links nach rechts) Nina Pigorsch und Lienhard Varoga vom Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg, Guido Dieckmann, Bürgermeister der Gemeinde Beverstedt, Hans-Günther Rebien, Vertreter der Marion Köser-Stiftung, Ilhan Durmush, Gemeinde Beverstedt Annette Blohm, Heimatverein Frelsdorf) konnten sich im Rahmen einer Begehung mit anschließender Kaffeetafel im Heimathaus von der gelungenen Sanierung überzeugen.